Gurken sind gut für Ihre Gesundheit

Gurken sind sowohl als leichter Snack für zwischendurch als auch als Beilage zum Hauptgericht geeignet. Gurken beinhalten eine große Auswahl an Vitaminen und Mineralstoffe, die Ihrem Körper gut tun und Sie fit halten.

Gurken stärken Ihr Herz-Kreislauf-System

Die in Gurken enthaltenen Vitamine B1, B5 und B7 helfen Ihnen, Stress zu bekämpfen und Ängste besser zu überwinden.

Das in Gurken enthaltene Kalium wirkt blutdrucksenkend und feuert außerdem die Übertragung der Nervenimpulse an. Beides hat eine positive Auswirkung auf Ihr Herz.

Gurken hemmen die Entstehung von Entzündungen im Körper. Forscher haben herausgefunden, dass Enzyme, die für Entzündungen verantwortlich sind, von Gurkenextrakten in ihrer Entstehung beeinträchtigt werden.

Gurken enthalten reichlich Betakarotin und Vitamin C, die beide eine antioxidante Wirkung auf Ihren Körper hat. Diese Eigenschaft senkt das Risiko, an einem Herzleiden zu erkranken.

Gurken fördern die Fitness

Auch das Gehirn wird durch das Verzehren von Gurken fit gehalten. Gurken enthalten Inhaltsstoffe, die sich positiv auf die Gesundheit Ihres Gehirns auswirken. Außerdem sollen sie Nervenzellen länger jung halten und die Gedächtnisleistung steigern.

Der hohe Wassergehalt in den Gurken ist gut für Sie, wenn Sie dazu neigen zu wenig Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Gurken sind wahre Durstlöscher und zählen dazu noch zu den Lebensmitteln mit der geringsten Anzahl an Kalorien.

Gurken unterstützen Ihre Verdauung. Durch ihren hohen Wassergehalt und den reichlich vorhandenen Ballaststoffen bringen Gurken wesentliche Voraussetzungen mit, um Ihrem Magen-Darm-Trakt bei der Verdauung zu helfen.

Sollten Sie an Mundgeruch leiden, oder auch sonst auf frischen Atem achten, sind Gurken genau das richtige Lebensmittel für Sie. Bakterien im Mund, die üble Gerüche erzeugen, können bekämpft werden, indem Sie eine Gurkenscheibe an Ihren Gaumen halten. In der Ayurvedalehre wird der Verzehr von Gurken als Hilfe eingestuft, um überflüssige Wärme aus dem Magen zu beseitigen. Zu viel Wärme im Magen kann zu schlechtem Atem führen.

Da Gurken sehr wenige Kalorien enthalten, dafür aber umso nährstoffreicher sind, machen sie satt, ohne zu beschweren. Gurken erzeugen ein Sättigungsgefühl, ohne dass Sie an einem Völlegefühl leiden oder ein schlechtes Gewissen haben müssen. Gurken sind wahre Schlankmacher, die ein besseres Körpergefühl hervorrufen und die Kilos auf der Waage purzeln lassen.

Krankheiten vorbeugen und lindern

Selbst im Wellnessbereich können Gurken eingesetzt werden, um Ihre Haut zu erfrischen. Gurkenmasken können Sie leicht auch zu Hause zubereiten. Diese Masken können für jeden Hauttyp eingesetzt werden und helfen, der Haut Feuchtigkeit zurückzugeben und Pickel und Mitesser zu bekämpfen. Im Sommer können Sie den hohen Wassergehalt und die erfrischende Wirkung von Gurkenscheiben nutzen, um Schmerzen bei Sonnenbränden zu lindern.

Der Verzehr von Gurken hilft Ihrem Körper, überschüssige Säuren abzubauen. Durch einen gesunden Level an Säure in Ihrem Körper werden Sie vor Krankheiten wie Rheuma oder Gicht geschützt.

Gurken wirken entwässernd und helfen somit, eventuelle Schwellungen in den Füßen oder Beinen zu lindern. Für Diabetes-Patienten ist der Verzehr von Gurken besonders gut geeignet, da ihre Inhaltsstoffe die Senkung des Blutzuckerspiegels unterstützen.